Garbe baut mit DeepGreen zwei 7-Geschosser in Berlin!

Mit den zwei 7-Geschossern am Schmollerplatz in Berlin realisieren DeepGreen und Garbe Immobilien Projekte Europas erste Mehrfamilienhäuser der Gebäudeklasse 5 in leimfreier Massivholzhybridbauweise.

Die von DeepGreen entwickelte Fassadenkonstruktion, welche bereits beim Woodcube in Hamburg eingesetzt wurde, ermöglicht es dem Bauherren Garbe Immobilien Projekte u.a. auf eine Brandschutzkapselung zu verzichten. Eine absolute Revolution im Geschosswohnungsbau.
Zusätzlich erzielen die äußerst schmalen Wandaufbauten (ca. 30cm) im Vergleich zu konventionellen Bauweisen, bei gleicher Wärmedämmleistung, eine maximal effiziente Flächenausnutzung. Baubeginn war bereits Mitte 2015. Beginn der Holzbauarbeiten ist im September angesetzt. Dank der komplett vorgefertigten Massivholzelemente und den vereinfachten Bauabläufen rechnet DeepGreen mit einer Fertigstellung der Massivholzhülle nach drei Monaten.

 

Darüber hinaus ist die Fassade ein wahrer CO2-Speicher.

Die 700cbm Massivholz speichern während ihrer Wachstumsphase bis zu 700kg CO2 ein. Hinzu kommt die Substitution fossiler und energieintensiver Rohstoffe. Im Resultat werden 1400kg CO2, im Verhältnis zu konventionellen Bauweisen eingespart.